Diese Seite drucken

Das Team des Gulielminetti Seniorenwohn- und Pflegeheim Marktoberdorf

Das Gulielminetti-Seniorenwohn- und Pflegeheim in Marktoberdorf ist eines von vier Seniorenwohn- und Pflegeheimen des Kreisverbands Ostallgäu des Bayerischen Roten Kreuzes. Unsere Organisationsstruktur stützt sich auf ein demokratisches Miteinander der einzelnen Bereiche sowie der ehrenamtlichen Vertreter: 

Organigramm Gulielminetti

Organigramm  Stand: 19. April 2021

Alle Mitarbeiter unseres Pflegeteams handeln nach unserem Leitbild und sind durch Ausbildung,ständige Fortbildung und Erfahrung auf ihre Aufgaben vorbereitet. Jeder Mitarbeiter fühlt sich sowohl der Tradition als auch dem Fortschritt verpflichtet, wobei im Vordergrund steht, Menschen durch professionelle und individuelle Begleitung ein würdiges und respektvolles Leben in der dritten Lebensphase zu ermöglichen.

Durch Gespräche und Aktivierung wird die Erhaltung von Fähigkeiten und Selbstständigkeit unterstützt. Intensive, sensible Pflege und Betreuung unserer Bewohner bedeutet eine Chance für persönliche und fachliche Weiterentwicklung.

Die Mitarbeiter unserer Verwaltung geben Ihnen gerne Hilfestellung unter anderem bei der Zusammenarbeit mit Behörden, gesetzlichen Betreuern und ehrenamtlichen Helfern. Wir beraten Sie bei Fragen zur Kostenabrechnung von Zusatzleistungen und geben Ihnen Informationen über alle abrechnungstechnischen Fragen.

Therapeutische Pflege - Vernetztes Therapieangebot

„Den Menschen soll es besser gehen.“ So knapp ließe sich die Arbeit von Gabi Friedrich, Leitung der Ergotherapie im Gulielminetti Seniorenheim in Marktoberdorf beschreiben. Doch es steckt viel mehr hinter diesem Satz. Friedrich erklärt, dass in der Senioreneinrichtung des Bayerischen Roten Kreuzes die therapeutische Pflege als Ziel angestrebt werde. „Bei jedem Bewohner soll die Vernetzung und enge Zusammenarbeit des gesamten Betreuungsteams im Vordergrund stehen.“... mehr

Vom Auszubildenden zur Pflegefachkraft 

Eine Ausbildung zur Pflegefachkraft im Gulielminetti-Seniorenheim: Wie stehen die zwei kürzlich examinierten junge Männer zu ihrer Entscheidung, die sie vor über drei Jahren getroffen hatten? Hier erfahren Sie mehr ... 

 



Massagestühle: Genuss für Körper und Seele 

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wir möchten Sie herzlich einladen, die neuen Massagestühle im dritten Stock auf dem Plateau zu entdecken und regelmäßig zu nutzen. Gönnen Sie sich diese jahrhundertalte Tradition zur Regeneration des Körpers und der Seele. Die beiden Massagestühle verfügen über unterschiedliche Anwendungen, je nach individuellem Bedürfnis und körperlicher Belastung ... mehr

Ehrenamtliche spendet Mitarbeitern süße Kaffeepause 

Gutes Tun in Zeiten von Corona. Das möchte eine ehrenamtlich Engagierte im Gulielminetti Haus für alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Anerkennung und Wertschätzung für ihre tägliche Leistung ... mehr

 

 

Projekt "Glashaus" stärkt Miteinander

Überhaupt nicht zerbrechlich - das neue Projekt "Glashaus" im Gulielminetti Haus: "Wir alle haben Wurzeln in unterschiedlichen Ländern ... und dennoch sind wir eine Einheit mit dem wichtigen Ziel, einander zu bereichern." Ein Projekt zur Stärkung der Freude am Miteinander! Das neu gestaltete Foyer "Glashaus" dient Mitarbeiter*innen zudem als schöner Aufenthaltsbereich zur Entspannung. Dort wurde auch wieder der Kaffeeautomat aufgestellt. Beim Genuss einer heißen Kaffee- oder Kakaospezialität sind selbstverständlich die die Hygiene-Regeln einzuhalten. ... mehr 

FSJ-Mitarbeiterinnen unterstützen Bewohner beim Skypen

So kamen Menschen aus drei Generationen zusammen: Eine Bewohnerin des Gulielminetti Seniorenwohn- und Pflegeheims in Marktoberdorf hat einen Skype-Termin mit ihrem Sohn, an ihrer Seite sitzen zwei junge Mitarbeiterinnen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und begleiten die Seniorin bei ihrem ersten Videoanruf ... mehr 
"Senioren finden Spaß am Skypen" AZ Marktoberdorf (15.05.2020) und "Keine Berührungsängste - Kontakt halten via Skype" EXTRA Marktoberdorf (04.06.2020)

Abgeschirmt im Seniorenheim - Wie gehen Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige mit der Corona-Situation um?

Vor rund einem Jahr zog seine 87-jährige Mutter ins BRK Gulielminetti Senioren- und Pflegeheim Marktoberdorf. Fast täglich besuchten Jörg Schneider und seine Geschwister die Seniorin. Doch seit 11. März ist alles anders: Mit dem „Betretungsverbot für Besucher von Heimen und Krankenhäusern“ des Landratsamtes war es vorbei mit dem direkten Kontakt. ... mehr und  "Es schmerzt" AZ Marktoberdorf (07.05.2020)

Freiwilliger Deutschkurs im Gulielminetti Haus

Zweimal in der Woche schlug Lehrerin Mirsada Jukic von der Adolf-Kolping-Akademie das Deutschbuch an einem ungewöhnlichen Ort auf. Sie saß in der Bibliothek im Gulielminetti Seniorenheim und erwartete ihre Schüler. Elf Mitarbeiter der Senioreneinrichtung kamen wöchentlich vor oder nach der Schicht einmal für vier und einmal für sechs Unterrichtsstunden zu ihr. Kursziel war eigentlich, die Abschlussprüfung für das B2-Sprachzertifikat am Ende des Schuljahrs im Juli abzulegen. „Doch im Moment steht hinter diesem Zeitplan ein Fragezeichen, denn der Unterricht ist aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres eingestellt“, erklärt Constanze Heppner, stellvertretende Leitung der Adolf-Kolping-Akademie in Kaufbeuren. ... mehr

Mitarbeiterfeier des Gulielminetti Hauses im Modeon

GULIELMINETTI-Mitarbeiterfeier im Modeon: Mit positivem Blick in die Zukunft! Freude und Zufriedenheit sind Voraussetzung für menschliche und professionelle Arbeit in der Altenpflege ... mehr 

 

 

Fort- und Weiterbildungen 2020

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, im Rahmen der personellen Weiterentwicklung möchten wir Sie auf die Möglichkeiten von Fort- und Weiterbildungen hinweisen, mehr ...