Diese Seite drucken

Häufig gestellte Fragen

Gibt es aktuell freie Plätze in der Einrichtung?

Ja, derzeit sind im St. Georgshof zwei Wohnplätze frei. Wir bieten Ihnen eine unverbindliche Beratung zum Kennenlernen unserer Angebote und Einrichtung an. Ein Probewohnen und -arbeiten ist ebenso möglich. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Anfrage, bitte kontaktieren Sie uns

Wie lange warte ich auf ein Zimmer?

Im Moment haben wir zwei freie Wohnplätze. Bitte kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne. Sollte das derzeitige Wohnangebot in Bezug auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Profil nicht passen, können Sie sich gerne auf die Warteliste für einen geeigneten Wohnplatz setzen lassen. 

Was kann/darf ich bei einem Einzug mitbringen?

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass neue Bewohner bei Einzug eigene Möbel und sonstige persönliche Gegenstände wie Bilder oder Dekoartikel mitbringen. Maßgeblich ist dabei selbstverständlich der im jeweiligen Zimmer vorhandene Platz. Für Bewohner, die nicht oder nur begrenzt über eine eigene Einrichtung verfügen, hält unser Haus eine Grundausstattung bereit.

Gibt es kostenloses W-LAN? 

Im St. Georgshof gibt es für die Bewohner kostenloses W-LAN und telefonieren ist ebenfalls kostenlos. 
 

Können Besucher über Nacht bleiben?

Nach Absprache können Besucher, vor allem bei weiter Anreise, gerne unsere Unterbringungsmöglichkeiten für Gäste in Anspruch nehmen.

Bekomme ich Zuschüsse - wie und wo?

Kostenträger des Aufenthalts im St. Georgshof ist in der Regel der überörtliche Sozialhilfeträger (in Bayern die Bezirke). Wer über ein Vermögen verfügt, muss dieses bis zur Schongrenze (im Moment ca. 5.000 €) einbringen.